Gemeinnütziger Verein

 

Wir helfen Didu

 Hilfeverein für wirtschaftliche

 und humanitäre Projekte

 in Äthiopien e.V

 

 

Sachsenweiler Str. 10
71522 Backnang

info@didu-ev.org
Tel.: +49 (0)7191-903300-0

Spendenkonto:

Kreissparkasse Waiblingen

IBAN:

DE56 6025 0010 0015 0871 11

BIC:

SOLADES1WBN

Lokale Elektrizität

In Didu liegen die Rundhütten der Bewohner auf mehreren Quadratkilometern vertreut am Rande des Regenwaldes.

Ansammlungen von Hütten, wie Didu-Lalo oder Didu-Garbadima, können über Schotterpisten erreicht werden - direkte Fahrverbindungen zwischen den beiden Ortsteilen gibt es jedoch nicht; zu Fuß benötigt man ca. ein Tagesmarsch. 

Während Didu-Lalo, mit dem Sitz der Kommunalverwaltung, an das Elektrizitätsnetz angeschlossen ist, besteht nach Didu-Garbadima kein Stromanschluss und ist auch in absehbarer Zeit nicht zu erwarten. Zu weitläufig ist das Land und der technische und finanzielle Aufwand zu groß, in diese abgelegenen Ansiedlungen die Stromleitungen zu legen.

 

Entlang des Äquators (Tag-Nacht-Gleiche) ist jedoch elektrisches Strom vor allem zur Beleuchtung wichtig. Nicht nur um zu sehen, sondern auch um die gesundheitsschädlichen Kerosinlampen nicht mehr zu benötigen.

 

Alternative bieten heute jedoch Photovoltaikanlagen.

Lighting Africa ist ein Joint IFC- und Weltbank-Programm, das auf die Verbesserung des Zugangs zu einer besseren Beleuchtung in Bereichen, die noch nicht an das Stromnetz angeschlossen sind, ausgerichtet ist.

 

Auch wir wollen entsprechend diesem Programm elektrische Energie und damit in erster Linie Licht nach Didu-Garbadima bringen.


Moderne, vom Stromnetz unabhängige Beleuchtungsprodukte bestehen aus drei Elementen:

  • Stromquelle, am häufigsten eine kleines Solar-Panel;
  • eine moderne wiederaufladbare Batterie, überwiegend Lithium-Ionen, und
  • eine moderne Laterne oder Lampe, mit einer oder meheren LED 's

 

Beginnen wollen wir mit einer Ausstattung der Schule, um nicht nur Licht, sondern auch elektrische Energie zum Laden von Mobiltelefonen und Laptops zur Verfügung zu haben.

 

Nach und nach sollen durch Micokredite auch Kleinstgewerbe und Privatpersonen Zugang zu dieser Technologie ermöglicht werden.